Skip to main content

Nach­bearbeitung Finish der Lasersinterteile ganz nach Kundenwunsch

Mit der Nachbearbeitung bieten wir eine Vielzahl an Verfahren und Dienstleistungen an. Sie optimieren kundenspezifisch die optischen und funktionalen Eigenschaften der Lasersinterteile für den jeweiligen Einsatz.

Um die Bauteile zu reinigen, ist nach dem Lasersinterprozess das Glasperlenstrahlen obligatorisch. Je nach Anforderung schließen sich weitere Verfahrensschritte an, die wir im Beratungsgespräch mit unseren Kunden festlegen. Neben unserem eigenen, umfangreichen Spektrum an Verfahren und Dienstleistungen arbeiten wir mit zuverlässigen Partnern zusammen. So können wir alle nachgefragten Nachbearbeitungsverfahren aus einer Hand anbieten. Zusätzlich zur Oberflächenveredelung übernehmen wir auf Kundenwunsch weitere Arbeitsschritte wie Montage oder Versand zum Endkunden.

Spanende Nachbearbeitung

Dazu zählen die bekannten Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Reiben oder Gewinde schneiden.

Beispielsweise werden Löcher aufgebohrt bzw. kalibriert. Bohrungen werden exakt auf Maß gerieben, Gewinde können neu eingebracht oder nachgeschnitten werden. Dort wo genaue Passmaße eingehalten werden müssen, werden die Lasersinterteile spanabhebend nachbearbeitet. Besonders gute Ergebnisse lassen sich bei Bauteilen aus dem Werkstoff Alumide erzielen.