Skip to main content

Drupa Ricinus Film: The Making of „drupa ricinus“ in 3D

Für die drupa 2016 ließ die AG Additive Manufacturing des VDMA, passend zum Namen der Ausstellung, eine "exotische Muschel" in 3D reproduzieren. Die Herstellung im SLS-Verfahren übernahm Hasenauer & Hesser. Produziert wurde auf einer EOS P 395.

Das Making of können Sie sich hier anschauen.

drupa ricinus ist eine Meeresschnecke. Die Art ist im gesamten tropischen Indopazifik und entlang der Galápagos-Inseln verbreitet.

drupa ist die größte Ausstellung für Drucktechnik weltweit. Das Wort "drupa" ist eine Wortverschmelzung  aus den deutschen Worten Druck und Papier.